Der Weg vom Dampf oder der Pressung zum Öl

Die Meis­ten Öle, wie zum Beispiel der entspan­nende Laven­del, wer­den per Dampfdes­til­la­tion gewon­nen. Bei Zitrusfrücht­en hinge­gen, wie zum Beispiel bei Zitro­nen oder Orangen, wird die Schale der Frucht kalt gepresst. Die richtige Zeit der Ernte entschei­det über die spätere Qual­ität des Öls eben­so wie ein gutes Wis­sen der Des­til­la­teure.

Ätherische Öle wer­den meist mit­tels Dampfdes­til­la­tion bei möglichst geringer Hitzein­wirkung unter Druck aus dem Pflanzen­ma­te­r­i­al gewon­nen. Dabei gehen die ätherischen Öle in den Dampf über. Wenn das Dampfgemisch abkühlt, wird das Öl vom Wass­er getren­nt. Das Öl kann so in sein­er reinen Form gewon­nen wer­den. Um Ölextrakte von höchster Qualität und mit der richti­gen chemis­chen Zusam­menset­zung zu erhal­ten, müssen Tem­per­atur und Druck sehr genau überwacht wer­den. Bei zu niedriger Tem­per­atur und zu wenig Druck wird das wertvolle Öl nicht freige­set­zt; zu viel kann die empfind­liche chemis­che Zusam­menset­zung eines Extrak­ts stören und seine Wirk­samkeit beeinträchtigen.

Für ein essen­tielles, ätherisches Öl geprüfter Qualität sind die sorgfältige Auswahl der richti­gen Pflanzenart die Ernte zum richti­gen Zeit­punkt, – wenn der Gehalt an ätherischen Ölen am höchsten ist – eben­so wichtig wie das sorgfältig überwachte Extrak­tionsver­fahren. Dieser kom­plizierte Prozess ist gle­icher­maßen Kun­st und Wis­senschaft und erfordert die per­fek­te Zusam­me­nar­beit erfahren­er Züchter und Des­til­la­teure. Nur so kann ein her­aus­ra­gen­des Pro­dukt entste­hen.

Fasziniert? Es scheint so leicht und doch müssen viele Kom­po­nen­ten stim­men, um eine her­vor­ra­gende Qual­ität zu liefern. Denkst Du ger­ade an deinen Lieblings­duft? Hast du schon Fra­gen zum Team Ölver­liebt oder zu ätherischen Öle all­ge­mein? Dann teile uns bitte mit, was wir für Dich tun kön­nen.

Das Team Ölver­liebt – doTER­RA ist gerne als Ansprech­part­ner für dich da.

Jet­zt anmelden & ölver­lieben