doTERRA Öle: Die einzigartige Welt hochwirksamer Düfte

Was macht einen Waldspazier­gang so entspan­nend, ein Laven­delfeld so beruhi­gend oder Orangen­baum so anre­gend? Es sind Düfte und unsere eige­nen Assozi­a­tio­nen, die jed­er von uns ken­nt, liebt und genießt. Wenn wir sie riechen, kom­men automa­tisch alte Erin­nerun­gen hoch. Bilder vor unserem geisti­gen Auge inspiri­eren uns. So sind wir gefühlt wieder im Urlaub, ste­hen in der Küche des Ferien­haus­es und pressen Orangen­saft für unsere Lieben. Genau­so erleben wir doTER­RA Öle: Du riechst an der Flasche „Wild Orange“ und tauchst ein in dieses Urlaub­s­bild. Die Stammpflanzen für die natur­reinen doTER­RA Öle wer­den über­all auf der Welt geern­tet. Genau dort, wo die jew­eilige Pflanze natür­lich und am besten wächst. So schafft es doTER­RA wirk­lich hochw­er­tige, natur­reine ätherische Öle anbi­eten zu kön­nen. Für unser Wohlbefind­en und auch für “Kraft und Urlaub im Kopf”.

Was sind ätherische Öle eigentlich? Natur­reine ätherische Öle sind aro­ma­tis­che Verbindun­gen, die in Samen, Blät­tern, Blüten, Rinden, Ästen, Wurzeln, dem Harz, Frücht­en, Fruchtschalen und anderen Pflanzen­teilen vorkom­men. Man kön­nte sagen bei ätherischem Öl han­delt es sich um Lebenssäfte von Pflanzen. Die aller­meis­ten dieser ÖLE zeich­net ein indi­vidu­eller, teils fein­er, teils inten­siv­er Geruch aus. Wenn du dich je an ein­er schö­nen Rose gerochen, einen Spazier­gang durch Laven­delfelder erlebt, oder dich am Duft von frisch geschnit­ten­er Minze erfreut hast, bist du den aro­ma­tis­chen Qual­itäten ätherisch­er Öle bere­its begeg­net. Ätherische Öle kön­nen die Stim­mung aufhellen, die Sinne beruhi­gen und starke emo­tionale Reak­tio­nen her­vor­rufen. Doch die Ver­wen­dung ätherisch­er Öle geht weit über ihre wohlduf­tende Wirkung hinaus.
Im Laufe der Geschichte wur­den ätherische Öle schon in ural­ten Kul­turen wegen ihrer gesund­heits­fördern­den Eigen­schaften ver­wen­det. Durch die Jahrtausende waren die kost­baren Essen­zen oft nur König­in­nen und Köni­gen, den Gelehrten und den wirk­lich Wohlhaben­den voren­thal­ten. Einzelne Öle waren sehr eng mit rit­uellen Tra­di­tio­nen ver­bun­den oder gal­ten gar als Sinnbild für Spir­i­tu­al­ität, Glaube und das Göt­tliche. Alte Heil­slehren und Tra­di­tio­nen wie etwa die ayurvedis­che Medi­zin oder die tra­di­tionelle chi­ne­sis­che Medi­zin wussten und wis­sen die reine Essenz aus der Pflanzen­welt in ihrer aro­ma­tis­chen Anwen­dung zu nutzen.

In jün­ger­er Zeit zeigt sich ein mod­ern­er Trend zu ganzheitlicheren Ansätzen und zur Selb­sthil­fe. Begleit­et von zunehmender wis­senschaftlich­er Vali­dierung alter­na­tiv­er Gesund­heit­sprak­tiken entwick­elt sich die Wieder­ent­deck­ung der umfassenden gesund­heitlichen Vorteile von ätherischen Ölen schnell. Dabei ist das Wirkungs­feld sehr vielfältig und tat­säch­lich ent­deck­en wir die einzel­nen Öle immer auch ganz indi­vidu­ell für uns. Wir find­en her­aus was wir mögen, unserem Kör­p­er gut tut, unser­er Gesund­heit zuträglich ist, unsere Haut schützt und unter­stützt und unserem Immun­sys­tem auf die Sprünge hil­ft. Viele ÖLE reini­gen bzw. haben eine stark reini­gende Wirkung. Auf­grund ihrer einzi­gar­ti­gen chemis­chen Struk­tur kön­nen sie bei lokaler Anwen­dung eine gezielte Wirkung erzeu­gen. Bes­timmte Öle kön­nen als Nahrungsergänzungsmit­tel zur Förderung von Vital­ität und Wohlbefind­en ver­wen­det wer­den und Öle bee­in­flussen unsere Laune und unsere men­tale Kraft.

Was ist oder wird dein Lieblings­duft? Hast du dein per­sön­lich­es doTER­RA Lieblingsöl schon ent­deckt? Wenn ja, inter­essieren uns deine Erfahrun­gen mit doTER­RA Öl und doTER­RA Pro­duk­ten und wir wür­den uns über einen offe­nen Aus­tausch sehr freuen. Und wenn deine Reise erst begin­nt wün­schen wir dir viel Freude, Ent­deck­ergeist, Herz und Begeisterung.

Das Team Ölver­liebt ist zu allen Fra­gen rund um ätherische Öle, doTER­RA und doTER­RA Deutsch­land als Ansprech­part­ner für dich da. Kon­tak­tiere uns. Wir freuen uns auf deine Fra­gen und helfen dir sehr gerne weiter.

PS: Auf einige wichtige und häu­fig gestellte Fra­gen gehen wir noch weit­er unten auf dieser Seite ein. Ist deine Frage nicht dabei? Dann schreib uns bitte an oder folge uns auf Face­book oder Insta­gram. Dort kom­men viele Dinge offen zur Sprache und du kannst dir in Ruhe einen Überblick verschaffen.

Ätherische Öle & Produkte bei doTERRA bestellen

doTER­RA Öle und Pro­duk­te kön­nen im offiziellen doTER­RA Onli­neshop im Direk­tver­trieb bestellt wer­den. Um auch wirk­lich die natur­reinen, echt­en doTER­RA Öle orig­i­nal zu erhal­ten, empfehlen wir aus gutem Grund auch nur diesen Shop. In anderen Onli­neshops oder beim pri­vat­en Kauf wur­den lei­der auch schon Fälschun­gen gefun­den. Vor der Bestel­lung erfol­gt – wie bei jed­er Onlinebestel­lung – eine Anmel­dung. Der Her­steller bietet hier mehrere Möglichkeit­en an, die mit Vorteilen und weit­eren Optio­nen ver­bun­den sind. Die Wichtig­sten stellen wir hier kurz vor. Die ätherischen Öle kön­nen dann ein­fach ein­ma­lig oder wieder­holt bestellt wer­den – ohne Verpflich­tung und ganz nach eigen­em Ermessen. Natür­lich ste­hen wir bei allen Fra­gen zur Bestel­lung oder zum Einkauf der doTER­RA Öle Pro­duk­te als Ansprech­part­ner zur Verfügung.

Hier prüfen: So sieht die Anmel­dung-Ober­fläche des doTER­RA Shops aus. Ein­fach den Erk­lärun­gen fol­gen und deine Öle online bestellen.

Zum Ölver­liebt doTER­RA Shop Anmeldung 

Wichtige Fragen: Was ich über doTERRA Öle wissen sollte

Wo werden doTERRA Öle hergestellt?

Ätherische Öle von doTER­RA wer­den tat­säch­lich auf nahezu allen Kon­ti­nen­ten unser­er Erde hergestellt (z.B. Sibirische Tanne oder Siber­ian Fir-Sibirische Fichte aus der gle­ich­nami­gen Region sowie Spearmint bzw. Grüne Minze und Win­ter­green und Turmer­ic bzw. KurKu­ma-Öl aus Asien; Weihrauch-Öl bzw. Fran­censense aus Soma­lia in Afri­ka, Euka­lyp­tus-und Tee­baum-Öl bzw. Melaleu­ca aus Aus­tralien; Römis­che Kamille und Pfef­fer­minze aus Nor­dameri­ka; Cobai­ba, Pink Pep­per und Orangen-Ölaus Südameri­ka und Laven­delöl, Zitro­nenöl und Berg­amotte aus Europa). Da doTER­RA die Organ­i­sa­tion der gesamten Pro­duk­tions­kette in die Hand genom­men hat,kommt der max­i­male Qual­ität­sanspruch in jed­er Entste­hungsphase der rein pflan­zlichen Essen­zen zur Anwen­dung. Dazu zählt auch, dass die Stammpflanze für jedes ätherische Extrakt unter natür­lichen und für die jew­eilige Pflanze ide­alen Bedin­gun­gen wach­sen soll. In enger Zusam­me­nar­beit mit ansäs­si­gen Bäuerin­nen und Bauern wird die natür­liche Aus­saat, die sorgfältige Pflege, die ide­al getimte Ernte, die jew­eils bewährte Lagerung der Pflanzen opti­miert. Die natür­lichen, pflan­zlichen Rohstoffe wer­den dann auf möglichst kurzen Wegen dem scho­nen­den Pro­duk­tion­sprozess ‑meist durch Dampfdes­til­la­tion ‑zuge­führt. Übri­gens wird großer Wert darauf gelegt die Erzeuger in den Anbauge­bi­eten fair und gerecht am Ertrag zu beteili­gen. Aus diesem Prinzip sind Pro­gramme wie Co-Impact oder die Stiftung Heal­ing Hands her­vorge­gan­gen. Die Infor­ma­tion über die Herkun­ft kann im Übri­gen bei jed­er einzel­nen Flasche trans­par­ent, kosten­los und frei abgerufen und genutzt wer­den: Anhand ein­er indi­vidu­ellen Char­gen-Num­mer am Boden eines jeden doTER­RA-Fläschchens und der Web­site sourcetoyou.com haben Sie die Möglichkeit das Anbauge­bi­etund die Qual­ität der jew­eili­gen Charge des Öle sofort her­auszufind­en. Falls Sie dabei Unter­stützung brauchen, ist das Team Ölver­liebt immer gerne als Ansprech­part­ner für Sie da.

Wie gut sind doTERRA Öle?

Die Frage wollen wir hier sehr gerne mit Blick auf die natur­reine, rein pflan­zliche und geprüfte Qual­ität beant­worten. Der CPTG Stan­dard ‑die Abkürzung für „Cer­ti­fied Pure Ther­a­peu­tic Grade “ ‑ist ein Alle­in­stel­lungsmerk­mal für ätherische Öle der Marke, das über alle BIO-Stan­dards und andere Qual­ität­skri­te­rien hin­aus geht. CPTG definiert eine max­i­male Rein­heit, eine höch­st­mögliche Frei­heit von chemis­chen Rück­stän­den, selb­stver­ständliche Frei­heit von jeglichen kün­stlichen Zusätzen und eine Tropfen für Tropfen gewährleis­tete, deut­liche Über­schre­itung üblich­er, ther­a­peutis­ch­er Qual­ität. Unab­hängige Labore prüfen, welche Stoffe in den Essen­zen enthal­ten sind. Die Rein­heit der Öle ist entschei­dend und spielt sowohl bei der Aro­ma-Ther­a­pie und der äußer­lichen Anwen­dung, als auch und ganz beson­ders bei inner­lichen Anwen­dun­gen (sie ver­wen­den die Öle zum Kochen oder nehmen sie in ein­er Kapsel oder in Tropfen­form ein) eine maßge­blicheRolle. Durch trans­par­ente Infor­ma­tion, viele unab­hängige­Berichte aber auch unzäh­lige Erfahrun­gen wis­sen wir, dass wir für ätherische Öle von doTER­RA überzeugt unsere Hand ins Feuer leg­en kön­nen. Doch Ver­trauen ist gut und Kon­trolle ist bess­er. Weit­ere Infor­ma­tio­nen dazu liefern wir sehr gerne.